Die Zelle

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Kleinste Einheit des Körpers

Was hat die Zelle mit dem Beruf einer Kosmetikerin und/oder Fußpflegerin zu tun? Dies haben sich meine Schülerinnen auch gefragt.

 
Um dies heraus zu finden, haben wir gemeinsam im Fernunterricht eine Zelle gebastelt. Auf diesem Weg lernten die Schülerinnen einen schematischen Aufbau der Zelle kennen. Zellhülle, Zellkern, Zytoplasma mit den wichtigsten Zellorganellen. Je nach Zelltyp unterscheidet sich die Form, so wie auch deren Inhalt. Dabei haben die Schülerinnen beispielsweise erfahren, dass der menschliche Körper aus hundert Billionen Zellen besteht. Die Nervenzelle, mit bis zu einem Meter, ist die längste Zelle und die Eizelle, die größte Zelle des Menschen. Kaum vorstellbar ist auch, dass die DNA, die sich im Zellkern befindet, ca. zwei Meter lang ist. Über die Lehrzeit von drei Jahren, lernen die Schülerinnen die wichtigsten Zellen des Menschlichen Körpers kennen. Besonders wichtig für uns sind die Zellen der Haut und die Stoffwechselfunktionen der Zellen.


Wie altert die Haut? Wieso soll man regelmäßig ein Peeling machen/-lassen? Wie wirkt eine Mikrodermabrasion auf die Haut?


Die Antwort auf diese Fragen liegt unter anderem in der Zelle, der Zellteilung. Wenn eine Kosmetikerin von Keratinisierung spricht, spricht sie von der Hauterneuerung bzw. dem Verhornungsprozess der obersten Hautschicht, der Epidermis. Dies passiert durch die Zellteilung – die Mitose. Die Keratinisierung beschreibt den Weg, den eine kleine Hautzelle, in der Epidermis von unten bis ganz nach oben wandert und dann als trockene Hautschuppe abfällt. Dieser Vorgang dauert im Regelfall 28 Tage und passiert ständig. Durch verschiedene Behandlungen kann die Kosmetikerin die Zellregeneration unterstützen und somit das Hautbild ihrer Kunden verbessern.


Neugierig geworden?

Deine Kosmetikerin berät dich sicher gerne und verwöhnt deine Haut mit einer feinen Gesichtsbehandlung und passenden Produkten.


Möchtest du selbst Kunden zu einer schöneren Haut und einem feineren Hautgefühl verhelfen?
Bewirb dich als Kosmetik- und Fußpflegelehrling und vereinbare einen Schnuppertag in einem Kosmetikstudio. Mehr Infos zur Lehre und Lehrbetrieben findest du hier.